Über mich / About Me

Foto (c) Asmus Henkel_ Cornelia Berens - Fachbuchlektorin | Freie Lektorin ADB Lizenzierte Feldenkrais-Lehrerin® FVD

Please find my short biographical information in English here.

Cornelia Berens, M.A., Literaturwissenschaftlerin und Fachbuchlektorin, lebt in Giekau am Selenter See und arbeitet am heimischen Schreibtisch an den Schnittstellen von Zeitgeschichtsforschung und Sozialpsychologie sowie im Bereich der Literatur- und Kulturwissenschaft. Mit der Ausbildung zur Feldenkrais-Lehrerin von 2006 bis 2010 hat sie sich ein zweites Standbein geschaffen; seit 2008 gibt sie Gruppenunterricht sowie seit 2010 auch Einzelstunden und regelmäßig Workshops. Im Bereich des Somatischen Lernens bietet sie ebenfalls Lektorate an.
Seit 2012 betreut sie als Lektorin die vierteljährlich erscheinende Fachzeitschrift des deutschen Feldenkrais-Verbands, das Feldenkraisforum, außerdem ist sie Mitglied des international besetzten „editorial team“ des IFF Research Journal.
In den 80er- und frühen 90er-Jahren arbeitete sie als Kulturreferentin und -organisatorin in Hamburg und schrieb nebenher Kunst- und Theaterkritiken. Von 1994-2007 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburger Institut für Sozialforschung, koordinierte dort die Arbeit des internationalen Trauma-Forschungsnetzwerkes, redigierte den englischsprachigen Trauma-Research-Net-Newsletter und moderierte im Laufe der Jahre viele kleinere und größere Podien und Konferenzen.

Studium der Neueren Deutschen Literatur, der Romanistik und Kunstgeschichte an der RWTH Aachen von 1976 bis 1982, Magisterabschluß mit Auszeichnung; anschließend tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Literaturwissenschaftlichen Seminar der Universität Hamburg, im Hamburger Literaturhaus, als Literaturredakteurin für das Hamburger „Festival der Frauen/Hammoniale“ und als Kulturreferentin für die Fraktion der GrünAlternativen Liste (GAL) im Hamburger Rathaus. Gleichzeitig diverse Tätigkeiten als freie Redakteurin.

 

Mitgliedschaften in Berufsverbänden

Seit 2008 Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)

Seit 2006 Mitglied im FVD Feldenkrais-Verband Deutschland e.V.

Gründungsmitglied der BücherFrauen e.V.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Seit 2014 Mitglied des Förderkreises „Schmoeler Hexenstein

Seit 2012 Redaktionsmitglied des IFF Research Journal (International Feldenkrais Federation).

Seit 2011 Vertreterin der Regionalgruppe Schleswig-Holstein des FVD Feldenkrais-Verbands Deutschland – bis Ende 2016 gemeinsam mit Jan-Olav Hinz, seitdem mit Jan Wohlert.

Von 2010 bis zur Auflösung des Vereins 2011 Vorstands-Mitglied in L.U.B.I.K. – Lern-und-Bewegungs-Initiative Krummbek e.V.

Jurymitglied Förderung Freier Theaterarbeit der Kulturbehörde der Freien und Hanse­stadt Hamburg für 1996, 1997 und 1998/99.

Städtesprecherin der Hamburger BücherFrauen e. V./Women in Publishing von November 1994 bis November 1996, gemeinsam mit Annette Niemann.